Zeugnis geben. Von Bratislava durch Auschwitz-Birkenau ins Lager Gleiwitz I und zurück. Jüdische Schicksale in der Slowakei 1938-1945

Found 26 related Books

You are about to access Zeugnis geben. Von Bratislava durch Auschwitz-Birkenau ins Lager Gleiwitz I und zurück. Jüdische Schicksale in der Slowakei 1938-1945.Access Speed for this file: 34091 KB/Sec

Loading

Free Membership Registration to Download

Our library can be accessed from certain countries only.

Please, see if you are eligible to read or download Zeugnis geben. Von Bratislava durch Auschwitz-Birkenau ins Lager Gleiwitz I und zurück. Jüdische Schicksale in der Slowakei 1938-1945 by creating an account.

You must create a free account in order to read or download this book.

Zeugnis geben. Von Bratislava durch Auschwitz-Birkenau ins Lager Gleiwitz I und zurück. Jüdische Schicksale in der Slowakei 1938-1945 by Harold Saunders.pdf

Uploaded : 2018/06/24 

Last checked : 46 Minutes ago!

Status : AVAILABLE
User rating : 5 / 4
 Downloads : 8630
 

doc
pdf
docx
mobi
djvu
epub
ibooks


01

Descriptions : Aus dem Vorwort von Harold Saunders Nie vergessen Meine Geschichte beginnt mit dem Anschluss sterreichs im Jahre und endet hier mit meiner Rckkehr aus dem Konzentrationslager und mit mehr als Millionen Toten Etwa Millionen davon waren Juden Die Memoiren behandeln die antijdische Gesetzgebung des slowakischen Staates der ein Groteil der damaligen Bevlkerung zustimmte Dies gipfelte in der Deportation der Juden in ein unbekanntes Schicksal Im September wurden meine Eltern zwei Brder meine kleine Schwester und ich um Mitternacht aus den Betten geholt und nach AuschwitzBirkenau verschleppt Unser einziges Vergehen Wir waren Juden Meine Mutter und meine Schwester sind sofort nach ihrer Ankunft in der Gaskammer von Auschwitz ermordet worden Ich beschreibe den Kampf ums nackte Leben im KZ Es ist ein Bericht meiner Erfahrungen und die Beschreibung einer Gefhllosigkeit die schwer verstndlich ist Die Konsequenz der Brutalitt kann nicht vergeben werden und um der ganzen Menschheit willen drfen diese schrecklichen Geschehnisse nie vergessen werden Mein Bericht endet im Februar als ich in meine vermeintliche Heimat zurckkehrte Ich musste feststellen dass sich in der Psyche meiner slowakischen Mitbrger nichts gendert hatte soweit es die Juden betraf Es sah danach aus als bedauerten sie dass wir als Zeugen der schrecklichen Verbrechen zurckgekommen waren










9182 Users Online

9182 Users Online